Signieren von Blechen

Signiersysteme werden in den bestehenden Transportweg bzw. in die Fertigungsstraße integriert oder als Einzellinie, optional mit manueller Bedienung, aufgestellt.

Die Konzeption erfolgt nach den Bedürfnissen, die sich aus der Form der Werkstücke, den Umgebungsbedingungen und der geforderten Aufgabe ergeben.

Ausstattungsvarianten

Tintensystem:
  • Farbstoff-, pigmentierte Tinte
  • UV-Tinten
  • schnelltrocknende Tinten auf Lösemittelbasis
  • Hochtemperaturtinten bis 1200 °C
  • Schreibkopf:
  • Schutzklasse bis IP65
  • ein- bis 5-zeilig
  • Schriftgröße: 3 bis 140 mm
  • Grafiken, Logos, 2D-Code und Barcode fähig
  • Auflösung systemabhängig bis 520 dpi horizontal, 316 dpi vertikal
  • Geschwindigkeit:
  • bis max. 290 m/min
  • Ansteuerung / Übergabe Druckdaten:
  • über Leitstellenrechner (TCP/IP, PROFIBUS DP, serielle Schnittstelle)
  • Speicherauswahl für bis zu 15 Textbausteine und Symbolketten
  • Kontrollstation:
  • zur Überprüfung der einlaufenden Bleche auf Verformungen, die die Schreibköpfe beschädigen können
  • Option:
  • bei UV-Tinte wird ein gekapselter UV-Trockner mitgeliefert
  • Quersignierung über die Blechbreite mit einem Achsensystem
  • Zusätzliche Information:

    Broschüren:

    Fachpresse:

    Videos:

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Bitte wenden Sie sich an unsere Vertriebshotline:

    ** Vertriebshotline **

    Telefon: +49 (0) 212 382 48-01
    E-Mail: technical-sales@intec-lackiersysteme.de

    ++ Neuentwicklungen ++



    Effizientes und automatisches Lackieren von komplexen Schweißkonstruktionen mit dem neuen Scanner-basierten 3D-Materialerkennungssystem für Durchlauflackieranlagen.

    zur Produktseite...