PRODUKTE » Abluft- und Belüftungstechnik » Lackstaub-Trockenfilter-System

Lackstaub-Trockenfilter-System

Trockenfilter-Systeme werden zum Abscheiden von nicht explosiven Stäuben verwendet (Staubabscheidung).
Trockenfilter-Systeme werden auftragsspezifisch projektiert und hergestellt. Die Ansteuerung erfolgt durch die Maschine, in die das Trockenfilter-System eingebaut wird.

Funktionsweise

Die verunreinigte Luft wird vom Gebläse angesaugt. Durch die Luftführung im Trockenfilter-System werden schwere Staubpartikel mit Zentrifugalkraft in den Staubsammelbehälter abgeschleudert. Anschließend wird die verunreinigte Luft durch die Filterelemente geleitet, wo die kleineren Staubpartikel abgefiltert werden.

Abreinigen

An den Filterelementen anhaftende Staubpartikel werden durch einen Druckluftimpuls abgeblasen. Der abgeblasene Staub fällt in eine Staubsammelwanne.

Precoater: System zur Beschichtung der Filterelemente

Nasse und leichte Staubpartikel können an der Oberfläche der Filterelemente anhaften und diese verkleben. Um die Standzeit der Filterelemente zu erhöhen, können die Filterelemente mit einer Trennschicht (Precoat) versehen werden.

Technische Daten

Filtertyp: PF 8000 PF 12000 PF 16000
Luftmenge [m³/h]: 80001200016000
Anschlusswert [kW]: 152 x 15
Gewicht [t]: 1,01,11,5
Geräuschemission: maximal 80 dB (A)
Filterelemente Typ: Patronenfilter
Staubklasse: M
Precoater: optional
(Ausstattungsvariante PFxxxx PR)
Arbeitsdruck Pneumatik [bar]: 4...6
Druckluftqualität: ISO 8573.1, Klasse 3, ölfrei

Zusätzliche Information:

Broschüren:

Fachpresse:

Videos:

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich an unsere Vertriebshotline:

** Vertriebshotline **

Telefon: +49 (0) 212 382 48-01
E-Mail: technical-sales@intec-lackiersysteme.de

++ Neuentwicklungen ++



Effizientes und automatisches Lackieren von komplexen Schweißkonstruktionen mit dem neuen Scanner-basierten 3D-Materialerkennungssystem für Durchlauflackieranlagen.

zur Produktseite...